Canon 100-400 mm f/4,5 – 5,6 L IS II USM, Teil 2

 Sonstiges  Kommentare deaktiviert für Canon 100-400 mm f/4,5 – 5,6 L IS II USM, Teil 2
Dez 282015
 

Das Objektiv ist auch für Flitzefotos zu gebrauchen. Dabei zeigt sich einmal mehr, dass 1/1000 s für unsere Whippets noch zu lang ist. Die Unschärfe in den Bildern ist in jedem Fall auf Bewegungsunschärfe zurück zu führen.

2015_D71_0716

2015_D71_0722

Genial sind immer wieder situative Aufnahmen aus der Distanz:

2015_D71_0757

oder Portraits von Kreuzungen zwischen Hund und Gremlin:

2015_D71_0760

Auch astronomische Studien gelingen. Leider war der Himmel etwas dunstig, sonst wäre der Mann im Mond noch etwas schärfer gewesen (Um gute Ausreden ist ein Fotograf nie verlegen 😉 )

2015_D71_0707

Canon 100-400 mm f/4,5 – 5,6 L IS II USM

 Sonstiges  Kommentare deaktiviert für Canon 100-400 mm f/4,5 – 5,6 L IS II USM
Dez 272015
 

Hinter dieser kryptischen Abkürzung verbirgt sich mein neues Objektiv für schnelle Wauzis. Als erste Tests hier ein paar Portraits der Jungs in ihrem Slow-Modus ;-).

Durch die geringe Anfangsblende des Objektivs ist man schnell in den hohen ISOs ( hier ISO 2000). Solange die Belichtungszeit kurz genug ist, hält sich das Rauschen aber in Grenzen.

2015_D71_0289

2015_D71_0291

2015_D71_0296

Aufgrund der fantastisch geringen Naheinstellgrenze von 90 cm lässt sich das Objektiv auch hervorragend als Macrolinse verwenden:

2015_D71_0285

Ansonsten lassen sich schon folgende Objektiveigenschaften feststellen:

  • sehr scharf
  • fein detaillierte Kontraste
  • sehr schneller Autofokus
  • hervorragender Bildstabilisator

Ich bin gespannt auf weitere Fotos von den Jungs in ihrem Quick-Modus.

25. Dezember 2015, Frühlingsanfang in Deutschland

 Sonstiges  Kommentare deaktiviert für 25. Dezember 2015, Frühlingsanfang in Deutschland
Dez 252015
 

Eigentlich bin ich ein großer Freund des Klimawandels. Weihnachten bei 20 Grad und Sonne kann ich mir recht gut vorstellen. Ein wenig unheimlich ist es aber schon. Aber wie meldete die ARD vor wenigen Tagen:

Das ungewöhnlich milde Wetter hat nichts mit dem Klimawandel zu tun. Die Ursache liege vielmehr in einer seltenen Wetterlage.

Ja nee, is klar, nich?

2015_D71_0502

2015_D71_0452

2015_D71_0539

2015_D71_0659

2015_D71_0517

2015_D71_0505

Weitere Impressionen findet Ihr hier -> Fotoalbum